Abschiede und Trauer

Es gibt viele Abschiede und Übergänge im Leben...

Wenn es zu einer Trennung kommt, so nehmen wir Abschied. Wenn wir uns beruflich verändern oder den Wohnort wechseln, nehmen wir Abschied. Wenn wir erwachsen werden oder in die Rente gehen, nehmen wir Abschied. Abschiede und Übergänge gehören zum Leben dazu. Ich begleite Sie gerne achtsam bei Ihren Übergängen.

Es gibt Abschiede und Übergänge im Leben, einer davon ist der Tod.

Ich begleite Menschen würdevoll in ihrem persönlichen Abschiedsprozess. Vielleicht steht dem Gehen etwas Nicht-Gesagtes im Wege, vielleicht fällt es Angehörigen, dem Lebensgefährten, Ehepartner, Freunden schwer, den Sterbenden loszulassen, so dass ihn oder sie etwas hält und nicht gehen kann. 

Wenn der geliebte Mensch gegangen ist, durchleben die Hinterbliebenen verschiedene Trauerphasen. Der oder die Verstorbene ist nicht mehr da und fehlt als Gesprächspartner, als Mensch, mit dem man Erfahrungen macht, an ihm wächst, sein Leben teilt. Er fehlt mental, körperlich, und emotional. Vielleicht spüren wir seine (seelische) Anwesenheit, doch es wird nie mehr so sein wie es war.

Ich begleite Sie in Zeiten der Trauer achtsam und wertschätzend.

Spurensuche, emotionaler Ausdruck und Abschiedsrituale helfen Ihnen bei der Trauer.